Nutzt Visitenkarten um euch in der Firma aus der Masse hervorzuheben

Mal angenommen ihr arbeitet für eine große Organisation – eine Firma mit jeder Menge Verkaufspersonal oder eine in der es Dutzende – wenn nicht Hunderte – von Mitarbeitern gibt, die ähnliche Jobs machen, ähnliche Positionsbezeichnungen nutzen und identische Visitenkarten verteilen.

In einem solchen Fall ist es noch wichtiger als normalerweise schon, sich von der Masse als Individuum abzuheben.

Und die Visitenkarte zu personalisieren ist ein großartiger (und preisgünstiger) Anfang. Selbst wenn ihr diese Visitenkarten selbst bezahlen müsst, es gibt 1000 Visitenkarten schon ab unter 30 Euro – das ist doch definitiv bezahlbar. (Ihr kriegt qualitativ hochwertige Visitenkarten zu diesem Preis bei Overnightprints.)

Viel hängt natürlich davon ab, ob und inwiefern eure Firma euch erlaubt vom allgemeinen Firmendesign auf euren neuen Karten abzuweichen. Es ist verständlich, dass eine Firma gern die Art wie sie sich der Welt repräsentiert standardisieren möchte – aber vielleicht erhaltet ihr ja zumindest die Erlaubnis, vom Standard abweichende Informationen auf die Karte zu setzen und ansonsten innerhalb der Grenzen der Designvorgaben zu bleiben.

Vielleicht seid ihr die Nummer 1 unter den Verkäufern. Könnt ihr das auf die Karte setzen? Habt ihr Zeugnisse, Auszeichnungen oder Erfahrungen, die andere in der Firma nicht haben – und wenn ja, könnt ihr das auf der Karte unterbringen?

Denkt daran, selbst wenn viele Leute in eurer Firma identische Produkte anbieten, es geht nicht immer allein um das Produkt oder den Service – es geht auch um die Fachkompetenz und die Beurteilung des Verkaufspersonals. Wenn ihr auf solche Erfahrungen oder Fachkompetenz („25 Jahre Erfahrung in der Reparatur von Uhren“) auf eurer Karte verweisen könnt, tut es!

Selbst wenn ihr das nicht könnt, gibt es andere Optionen.

Seid ihr Trainer des Firmenvolleyballteams oder der Organisator für die jährliche Benefizveranstaltung der Firma für Habitat for Humanity? Das sind zwar keine geschäftsspezifischen Informationen, aber sie zeigen euch als Individuum und ermöglichen Ansatzpunkte für ein Gespräch und mögliche Beziehungen.

Was, wenn eure Firma es überhaupt nicht erlaubt, individuelle Visitenkarten zu drucken? Ich zeige euch in einem meiner nächsten Posts wie man vorhandene Karten aufpeppen und verschönern kann.