Networking Tipps für Introvertierte

Sind Sie ein introvertierter Unternehmer? Wird Ihnen beim Gedanken an Networking, Telefonwerbung und Neukundengewinnung übel? Wenn dem so ist, sind Sie nicht alleine.

In der Welt von Marketing und Networking kann es tatsächlich von Vorteil sein, introvertiert zu sein. Auch wenn Treffen, Empfänge und Kurzpräsentationen vielleicht nicht Ihre Stärke sind, hat Ihr natürlicher Stil Sie doch mit einer Fülle an leistungsstarken Werkzeugen ausgestattet. Sie haben Sie wahrscheinlich einfach noch nicht wahrgenommen. Wir geben gerne einige hilfreiche Networking Tipps.

Ihre angeborene Nachdenklichkeit kann Sie zu einem Rockstar-Marketer machen:

Es ist Tatsache, dass die meisten Introvertierten beim Gedanken daran, sich unter einen Raum voller Leute zu mischen, erschaudern. Introvertierte Menschen bevorzugen die schriftliche Kommunikation gegenüber der mündlichen und viele von ihnen sind perfekt beim Online-Networking. Die sozialen Medien, Videos und Blogs haben es nahezu überflüssig gemacht, in einen Raum voller Fremder zu gehen.

Networking Tipps für Introvertierte

Doch das bestgehütetste Geheimnis über Introvertierte ist, dass sie, da sie eine natürliche Neigung dazu haben, genau zu be0bachten, hervorragende Zuhörer sind! Und Sie können mit anderen auf authentischere Art und Weise Kontakt knüpfen als andere.

Normalerweise stellen Introvertierte tiefer gehende Verbindungen viel schneller her als ihre extrovertierten Freunde. Introvertierte sinnieren und analysieren Ideen im Gegensatz zu Extrovertierten, die laut nachdenken. Tatsächlich sind einige der größten Intelligenzbestien im Silicon Valley introvertiert.

Introvertierte Menschen sind fantastische Zuhörer. Hier haben Sie einen Riesenvorteil.

Wenn Sie so richtig introvertiert sind, fordern Sie sich doch einmal heraus, und gehen Sie zu einem oder zwei Networking-Events pro Monat. Doch anstelle diese zu fürchten, gehen Sie mit dem Vorsatz hin, Kontakt zu zwei oder drei Leuten herzustellen. Fragen Sie sie nach ihren Kindern, Hobbys und Leidenschaften. Mit diesem Ansatz werden Sie sich nicht ganz so fehl am Platz fühlen. Sie bleiben in Ihrem Komfortbereich, da Sie ja zum Zuhören und Beobachten gekommen sind. Und ihre Kontakte bekommen die Chance über sich selbst und die Dinge, die Sie lieben, zu reden. Dadurch entsteht automatisch eine authentische Verbindung.

Wenn Sie Ihr Networking weiter verbessern möchten, nutzen Sie Printwerbung. Entwerfen Sie elegante oder einmalige Postkarten oder Visitenkarten. Diese dienen mehreren Zwecken: Sie dienen als Gesprächsgegenstand und helfen Ihnen, sich vorzustellen. Wenn Sie introvertiert sind, würden wir gerne von Ihnen hören. Welche Strategien haben Sie für sich entdeckt, um sich selbst „verstecken“, aber Ihre natürlichen Talente nutzen zu können?

 

(Titelbild: ©In sich zurückgezogen (Roberto Verzo/ Flickr, CC BY 2.0))

Jasmin Schmidt

Jasmin Schmidt ist Redakteurin bei Overnightprints. Recherchen zu Branchenentwicklungen im Druckbereich, neue Drucktechnologien sowie Marketingstrategien mit Printmedien und klimaneutrale Produktion gehören zu den bevorzugten Themengebieten.