Ein Bündel Visitenkarten in der Geldbörse.. seufz

Ich habe neulich mit einem netten Herren zu Mittag gegessen. Ein sehr erfolgreicher Geschäftsmann aus meiner Gegend, dem ein Geschäft für Haustierbedarf gehört.

Ich bin Mitglied der örtlichen Handelskammer und die organisieren gelegentlich solche Treffen wo man mit einem „Mentor“ während einer Mahlzeit über alles Mögliche sprechen kann. Der Mann war mir empfohlen worden.

Wir hatten eine wirklich gute Unterhaltung, ich habe so einige wirklich gute Hinweise bekommen und er kannte so ungefähr jede dritte Person die das Restaurant betrat.

Am Ende unseres Gesprächs habe ich ihm zwei Visitenkarten gegeben (das ist übrigens eine Strategie die ich empfehle – gebt jemandem ein paar Visitenkarten mit dem Hinweis, dass sie eine davon jemand anderem weitergeben oder die extra Karte von ihrer Sekretärin in die Visitenkartenablage einsortieren lassen).

Er gab mir die 2. Karte zurück.

Das ist mir bisher noch nie passiert…. und dann zog er mit einem etwas hilflosen Lächeln seine Geldbörse aus der Tasche. Da war ein ganzer Stapel mit Visitenkarten drin. Er fächerte sie auf und witzelte „Wählen Sie eine Karte, irgendeine Karte….“

Er bewahrt tatsächlich ALLE seine Visitenkarten in der Geldbörse auf! Das ist für mich ziemlich unbegreiflich.

Und warum ist das nun einen Post in diesem Blog wert? Was kann man daraus lernen, außer dass er ein vernünftiges Ablagesystem für seine Visitenkarten braucht?

Ich denke es ist wichtig sich dessen bewußt zu sein, dass ihr nie wissen könnt, wo eure Visitenkarte mal landet – wie sie abgelegt und einsortiert wird (wenn überhaupt) – wer sie behält (und wer nicht) – und diese Faktoren beeinflussen wie ihr eure eigenen Karten verwendet.

Der Herr hätte absolut keine Verwendung für die tollen, ausgefallenen Visitenkarten die wir hier immer mal vorstellen, einfach deshalb, weil sie schlicht nicht in seine Geldbörse passen würden.

Und er würde wahrscheinlich eure Visitenkarte zwar nehmen, aber vermutlich nicht behalten (glaubt mir, da war wirklich absolut kein Platz übrig für mehr Karten!) – also müsstet ihr ihm immer und immer wieder eine neue Karte geben, wenn er die Info gerade benötigt. Mit einem Gegenüber wie ihm, braucht ihr eine MENGE Visitenkarten – und / oder eure Visitenkarte muss etwas besonderes sein, das es wert ist, unbedingt behalten zu werden.