Der Visitenkarten-Baukran – Wie bitte?

Wir haben ja in diesem Blog schon so einige Sachen gesehen, die man aus Visitenkarten machen kann. Wir hatten schon Visitenkartekatapulte, wir haben Visitenkarten in Zaubertricks verschwinden sehen, oder wie aus ganz normalen Visitenkarten plötzlich 3D-Visitenkarten oder gar Pop-up-Bücher wurden. Jetzt erlebt das Büro basteln eine neue Dimension. Was wir bisher noch nicht gesehen haben ist eine Visitenkartenkreation dieser Größenordnung oder mit diesem Grad von … nun ja… „Wahnsinn!“ Dafür lohnt es ja direkt eine Klappvisitenkarte zu bestellen!

 

Ein Baukran aus einer Visitenkarte

 

Ja, es ist wahr. Die Leute von PetrinaCase.com haben tatsächlich aus den Visitenkarten ihres Kunden einen Visitenkarten-Baukran gemacht.

Das ganze funktioniert so, dass man ihnen 20 Visitenkarten gibt (egal welche Karten) und sie daraus eine vollständige 3D-Skulptur erschaffen. Sie sagen, sie können alles bauen, für jegliches Thema, aber der Kran ist unbestreitbar das beeindruckendste. Die bloße Anzahl beweglicher Teile, der Maßstab und wie komplex es ist ist einfach überwältigend. Und das alles nur aus Visitenkarten!

Das zeigt es wieder einmal: wenn ihr etwas Zeit und Kreativität und die Zeit, präzise zu arbeiten, könnt ihr mit Visitenkarten wirklich einige verblüffende Sachen anstellen und damit auch für euer Geschäft werben. Wenn ihr weder Zeit, noch die Energie, Kreativität oder das Bedürfnis nach Präzision habt, könnt ihr ja immer noch mit all euren Overnightprints-Visitenkarten zu PetrinaCase.com gehen und Ihnen den ganzen Aufwand überlassen.

Worauf wartet ihr also, erstellt eure Visitenkarten, spart 20 davon auf und überlasst sie den Experten im Skulpturenbauen. Stellt euch vor wie toll EURE Skulptur aussehen wird. Der neue hype an einem langweiligen Büro-Freitag heißt Büro basteln!